Anfragen Buchen

ALPIANA - Ort des Zusammenseins

Wo alle willkommen sind

Wo mehrere Generationen gemeinsam an einem Projekt arbeiten, wird dieses auch mehrere Generationen ansprechen! Denn man kennt die Bedürfnisse der Gäste. Sie zu erfüllen, ist ein ehrlicher Wunsch. Ein Versprechen.

Das ALPIANA – ein Hotel der Generationen! Denn das Resort wird nicht nur in dritter Generation geführt, es IST auch ein Ort, an dem Menschen allen Alters und mit unterschiedlichen Interessen, Wünschen und Lebensthemen sich gleichermaßen wohl fühlen. Das ALPIANA ist ein Ort für Alleinreisende mit dem Wunsch nach Rückzug und Erholung, für Menschen im besten Alter, die sich und das Leben genussvoll feiern möchten, für Paare, die sich wieder bewusst begegnen möchten, für Eltern mit ihren Kindern.

Gemeinsamzeit

Für Familie Margesin ist das ALPIANA Lebens-, aber vor allen Dingen Herzensprojekt. Nicht Beruf, sondern Berufung. Die gemeinsame Vision von Johann, Monika und den beiden Söhnen Christian und Johannes: Das Resort so zu führen, dass es Menschen aller Generationen gleichermaßen freudvolle Momente ermöglicht und immer die Wahl lässt, gerade lieber Rückzug oder Gemeinschaft zu erleben, den Liebsten wieder näher zu kommen oder ganz neue Bekanntschaften zu knüpfen und immer: sich gesehen und geschätzt zu fühlen. Nicht nur als Gast, sondern als Mensch.

Das Resort für viele

Wo mehrere Generationen gemeinsam an einem Projekt arbeiten, wird dieses auch mehrere Generationen ansprechen! Denn man kennt die Bedürfnisse der Gäste. Sie zu erfüllen, ist ein ehrlicher Wunsch. Ein Versprechen. Als Familienvater weiß Johannes Margesin, worauf Eltern und vor allen Dingen Kinder im Urlaub großen Wert legen. Christian liebt Urlaube zu zweit, die in kulinarischer Hinsicht und in Sachen Wellness überzeugen, Johann und Monika blicken auf viele Jahre Erfahrung im Hotelgewerbe zurück, kommen aus einer Generation in dem das Wort Freundschaft in GastFREUNDSCHAFT noch besonders groß geschrieben wurde und sehen das ALPIANA heute zwar als Luxushotel, das sich allerdings immer auf seine Wurzeln als traditionelles Gästehaus besinnt.

Long Story Short

1975 wurde von Josef und Rosa Margesin der Grundstein für das heutige Dolce Vita Hotel ALPIANA gelegt. Damals stand an der Stelle des heutigen Hotelgebäudes noch ein kleines, feines Gästehaus mit 25 Zimmern. Johann und Monika haben den Betrieb 1979 übernommen und den damaligen "Völlanerhof" schrittweise optimiert und so ausgebaut, dass ein elegantes Wellnesshotel daraus entstand. 


Als die beiden Söhne Johannes und Christian begannen, den Familienbetrieb aktiv mitzugestalten und schrittweise zu übernehmen, ist eine neue Ära angebrochen: 2015 wurde aus dem Völlanerhof ein architektonisches Highlight mit einzigartigem Interieur, mit einer weiten Spa-, Pool- und Gartenlandschaft: das ALPIANA entstand. Ein Familienprojekt, das sich in den letzten Jahren schrittweise zum einzigartigen Urlaubsresort bei Meran entwickelte.


Im Jahr 2023 war es an der Zeit, einer weiteren großen Idee Raum (und Struktur) zu geben! Das Cape of Senses, ein Spa-Hideaway am Gardasee, ist die jüngste Verkörperung der Leidenschaft und des Engagements der Familie, ihr neuer Stolz und ihre Freude.

Unsere Angebote

Wellnessbehandlungen, exklusive Events, regionale Küche. Unser Newsletter bringt die Neuigkeiten von ALPIANA direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden!