Das 4 Sterne Wellnesshotel Alpiana in Lana, Südtirol.

Propst Wieser Weg 30 . 39011 Völlan/Lana bei Meran in Südtirol
F +39 0473 568143 . info@alpiana.it
. MwSt-Nr.

4=3 Wellness Traum

vom 5.11 bis 11.12.17

Weihnachten & Silvester im ALPIANA

Für die schönste Zeit im Jahr...
Mehr erfahren

Wanderwelt Meraner Land

Natur-Sinn(e). Weitblicke und Wolkenblicke. Ausblicke und Augenblicke. Gipfel- und Grünblicke. Und Berg, wohin das Auge reicht.

Das Wald-im-Wind-Rauschen. Das Bach-über-Bergwiesen-Rauschen. Das Rauschen in den Ohren des eifrigen Bergsteigers. Süßlich herb duftet wilder Thymian. Es riecht nach Erde, nach Holz, nach Moos. Süßklee kauen wie in Kindertagen. Knödel kosten. Quellwasser aus der Hand schlürfen. Baumringe mit den Fingern zählen. Gras streicheln. Hände, die sich an Fels hochziehen. Mit allen Sinnen Berg erleben.
Wegewelt: Völlan bei Lana und seine Täler sind wunderbar "wanderbar". Weit bis ins Etschtal trennen Kies- und Traktorwege eine Apfelwiese von der nächsten. Sanfte Waldwege ziehen sich die Berge hoch und legen sich als weites Wegenetz über das Wandergebiet Vigiljoch. Sonnige Talwege führen ins wilde Ultental und ins grüne Passeiertal. Von Hütte zu Hütte führen die Panoramawege. Und steiler und schmaler werden die Wege, wenn sie gen Gipfel führen. Dies ist die Wanderwelt Meraner Land. Hier beginnt das Revier des Wanderschuhe. Und das Dolce Vita Hotel ALPIANA RESORT befindet sich mittendrin.

Der Marlinger Waalweg ab Lana

Der Marlinger Waalweg ab Lana

Diese gemütliche Wanderung beginnt oberhalb der Vigiljoch-Seilbahn bei Lana. Im Nu ist die Höhe erreicht. Wandern Sie unterm Blätterdach immer den Wegweisern "Marlinger Waalweg" folgend am Schloss Lebenberg vorüber und weiter bis zur Brauerei Forst und zur Töll. Zurück auf dem gleichen Weg. Der Marlinger Waalweg zählt zu den längsten Waalwegen in Südtirol.

Tour zur Laugenspitze

Tour zur Laugenspitze

Diese Wanderung lässt sich mit Start vom DoceVita Hotel ALPIANA RESORT aus in 7 Stunden bewältigen (hin und retour). Eigentlicher Startpunkt ist jedoch der Gampenpass, welcher in 20 Fahrminuten erreicht ist. Lassen Sie den PKW am Gampenpass neben dem Gasthaus stehen. Überqueren Sie die Passstraße und gehen Sie den Weg Nr. 133, steil ansteigend, zum Laugensee hinauf. Links davon steigen Sie auf Weg 10, etwas steinig, zur Laugenspitze (2.433 m) auf, von wo aus sich ein herrlicher Rundblick bietet. Schließlich gehen Sie auf Weg Nr. 10 zur Laugenalm (1.853 m) hinunter und weiter zum Gampenpass zurück.

Das mystische Kirchlein St. Hippolyt

Das mystische Kirchlein St. Hippolyt

Diese wunderbare Wanderung kann direkt vom ALPIANA RESORT aus gestarrt werden. Ab dem Ortskern von Völlan folgen Sie dem Weg Nr. 8 durch Obstwiesen und  den Forstweg durch den Wald zur Talmühle, dann über eine alte Römerbrücke am Brandisbach weiter bis zu einem Wegkreuz (Bildstock), wo man scharf nach links abgeht. Sie gelangen zum Obermayrhof (Obermoarhof), den Sie rechts liegen lassen und der Beschilderung  abwärts in ein Tal folgen, das direkt zum freigelegenen Hügel St. Hippolyt führt (758m ü.d.M.).

Eine Wanderung am Hausberg Vigiljoch zur Naturnser Alm

Eine Wanderung am Hausberg Vigiljoch zur Naturnser Alm

In wenigen Fahrminuten ist die Vigiljoch Talstation erreicht. Das "Bahnl" bringt die Wanderer aufs Vigiljoch. Von der Bergstation der Vigiljoch Seilbahn aus, wandern Sie den gemütlichen Weg Nr. 34 durch Lärchen - und Föhrenwälder aufwärts bis in die Nähe des Jochs. Über den Weg Nr. 2 erreichen Sie durch schattige Wälder die Bärenbad-Alm. Weiter geht's den Weg Nr. 2, welcher in den Weg Nr. 9 und anschließend 9A mündet und langsam ansteigend zur Naturnser Alm führt. Rückweg über Wanderweg Nr.30 und 9 bis zum Gasthof Jocher. Weiter abwärts auf Weg Nr. 34 bis zur Bergstation der Seilbahn.

Gut verbunden

Nur einen Schritt vor die Tür des DolceVita Hotels und schon beginnt der Wandertag. Wanderungen zum St. Hyppolit Kirchlein oder zur Laugenspitz starten direkt vom Hotel ALPIANA RESORT aus. Das Ultental oder das Passeiertal sind im wenigen Fahrminuten erreicht. Wo die Wolken die hohen Gipfel sanft umspielen erwarten den Wanderer Herausforderungen und Naturabenteuer.

Die historische Vigiljochbahn bringt die Wanderer auf das autofreie und somit den Wanderern vorbehaltene Sonnenplateau Vigiljoch. Sessellifte bringen Wanderer die Texelgruppe empor. Und für schwieriger erreichbare Ausgangspunkte steht das ALPIANA RESORT Wandershuttle bereit. Beste Verkehrsanbindungen in den Bergen.

Nicht nur für stille Genießer, sondern auch für Aktivurlauber ist das Alpiana Resort genau die richtige Adresse     
Tassilo Keilmann - Hoteltester, April 2015 - Wellness Heaven
facebook google-plus pinterest