Das 4 Sterne Wellnesshotel Alpiana in Lana, Südtirol.

Propst Wieser Weg 30 . 39011 Völlan/Lana bei Meran in Südtirol
F +39 0473 568143 . info@alpiana.it
. MwSt-Nr.

Winter & Silvester

Feiern Sie mit uns die schönste Zeit im Jahr!

ALPIANA NEUJAHRSTAGE

Unser Geschenk an Sie! Ab 4 Übernachtungen erhalten Sie 10% Ermäßigung auf Ihren Aufenthalt.
Mehr Infos

Sonnengruß & Sauna

Yoga trifft Wellness in Südtirol

Der Geist entspannt, der Körper schwingt, der Atem fließt. Die Gedanken und Gefühle kommen zur Ruhe, friedliche Stille kehrt ein.

author-image
Berta Margesin, 16.11.2018

„Es ist dieses Gefühl der inneren Balance, das viele Menschen im Alltag vermissen“ erzählt Silvia, Yogalehrerin in unserem DolceVita Hotel ALPIANA RESORT. „Eine hohe innere Aktivierung ist heute Normalität. Diese erleben wir als Nervosität. Menschen jagen durch ihr Leben, während das eine erledigt wird, denken die meisten schon an die nächste Aufgabe. Es geht darum, bei sich zu sein, im Moment zu sein.“

Stress, lass nach! Mit Yoga die innere Balance finden

„Die uralte Yogapraxis hilft, Stress-, Angst- und Erschöpfungszustände vorzubeugen oder zu lindern. Der Fokus des westlichen Yogas liegt vor allem auf den körperlichen Übungen, die allerdings nur ein Teil der eigentlichen, spirituellen Yogapraktiken sind. Der Geist ist genauso wichtig wie der Körper“ erklärt Silvia. Zum einen stabilisiere Yoga die Psyche. Praktizierende Yogis würden davon berichten, dass sie durch Yoga besser mit Frustration und Stress umgehen, sich besser konzentrieren und abschalten können. Dass sie gütiger, mitfühlender und verständnisvoller sind – sich selbst und anderen gegenüber. Dies alles durch körperliche Übungen, Atemübungen und Achtsamkeit. Zum anderen erhöhe Yoga die Fitness. Die unterschiedlichen Übungen verbessern die Haltung, stärken die Verdauung, halten die Gelenke beweglich, können selbst den Blutdruck senken.

Yoga & Wellness in den Südtiroler Alpen

„Der Wellnessurlaub in Südtirol ist eine wunderbare Gelegenheit, um Yoga auszuprobieren oder bereits bestehende Kenntnisse zu vertiefen“ – dessen ist sich Yogalehrerin Silvia sicher. In den Ferien können die meisten Menschen gut ausspannen und sich auf etwas Neues einlassen. Zudem bietet die traumhafte Südtiroler Landschaft einen wunderbaren Rahmen für die Yogapraxis!

Wichtig sei es, die Übungen anschließend auch in den Alltag einzubauen. Unsere Yogalehrerin im DolceVita Hotel ALPIANA RESORT bietet wöchentlich Kurse an, die weder leistungs- noch wettbewerbsorientiert sind. Silvia weiht die Gäste aber nicht nur in die Kunst des körperorientierten Yoga ein, sondern praktiziert und unterrichtet auch Qigong und führt ayurvedische Massagen durch. „Mit jeder weiteren Ausbildung, die ich abschließe, habe ich das Gefühl, dass sich mein Wissens-Puzzle Stück für Stück zu einem großen Ganzen zusammenfügt“, erzählt sie. „Alles, was ich aus den Kursen mitnehme, kann ich auch in anderen Bereichen meiner Tätigkeit anwenden.“

Sauna oder Sonnengruß? Alles, was glücklich macht!

Auch für viele SüdtirolerInnen gehört Yoga inzwischen zum Alltag. Lange Zeit bestimmten vor allem Sauna, Schwimmbad und klassische Treatments die SPA-Welten der Hotels in Südtirol. Nach wie vor sind diese bedeutsam, doch fernöstliche Praktiken wie Yoga, Qigong oder Tai-Chi spielen beim Wellness in Südtirol eine immer größere Rolle. Auch weil die ständige Getriebenheit das gezielte Loslassen umso bedeutsamer für das eigene Wohlbefinden macht. In sich gehen, sich im eigenen Körper zuhause fühlen – Yoga schafft Zugang zum Selbst!

Die entspannenden Saunaaufgüsse und Wellnesstreatments, die bei uns im DolceVita Hotel ALPIANA RESORT – und natürlich auch in unseren vier DolceVita Partnerhotels in Naturns und Latsch – von gut ausgebildeten Mitarbeitern angeboten werden, sind eine schöne Ergänzung zu den wöchentlichen Yogaeinheiten. Wellness in Südtirol umfasst, neben den klassischen Saunaangeboten, auch alpine Traditionen, wie unser BERGAUF Schafwollbad. Hier wird eine alte Tradition, nämlich jene der Verarbeitung von Schafwolle, spannend und neu interpretiert. Die Massage mit dem flauschig warmen Schafwollvlies kurbelt den Stoffwechsel an, wirkt entgiftend und streichelt nicht nur die Haut, sondern auch die Seele.

Im ALPIANA SPA kommen zudem im kosmetischen Bereich und in wohltuenden Bädern vor allem Bio-Pflegeprodukte zur Anwendung, die mit der Kraft der alpinen Pflanzen und Kräuter die Sinne verwöhnen, etwa die biologische Kosmetiklinie BERG. Die Wirkstoffe der Cremes und Peelings stammen dabei allesamt aus Südtirol.

Im Wellnessurlaub in Südtirol treffen also heilsame Rituale aus Ost und West aufeinander – und ergänzen sich gegenseitig. Wunderbar, wenn Entspannung und Achtsamkeit anschließend auch ihren festen Platz im Alltag unserer Gäste bekommen. In diesem Sinne: Namaste!

facebook google-plus pinterest